Es war einmal . . ein findiger Kopf  –  Prof. Friedrich, Dozent an der Fachhochschule  –  der auf die Idee kam in Flensburg ein Entenrennen auszurichten.

Gedacht  –  getan !

So fand am 02. Oktober 1993 das erste deutsche Entenrennen hier bei uns in Flensburg auf dem Mühlenstrom statt. Diese Idee verbreitete sich schnell über ganz Deutschland, so dass in den folgen Jahren von Kiel über Hamburg, Berlin, Frankfurt, Heidelberg, München, bis zum Bodensee, Entenrennen für „einen guten Zweck“ organisiert und durchgeführt wurden.

 

Und in Flensburg?
Erst einmal blieb es bei diesem einen Rennen im Jahr 1993. Dann kamen die Mitglieder des Lions Clubs Flensburg-Fördestadt auf die Idee, dieses Rennspektakel wieder in Flensburg zum Leben zu erwecken.

Zum zweiten Mal: Gedacht  –  getan!

Am 04. Juni 2011 wurde an der Hafenspitze so erfolgreich eine Neuauflage des Entenrennens durchgeführt, dass unser Lions Club den Entschluss fasste, in bestimmten Abständen Entenrennen für „einen guten Zweck“ zu veranstalten. Die nächsten Rennen in 2012 und 2014 waren ebenfalls sehr erfolgreich.

2014 hat sich der Lions Club Flensburg-Fördestadt zur Verstärkung die Damen vom Lions Club Flensburg-Alexandra mit an Bord geholt.

Nun ist die Planung für ein weiteres Entenrennen im Juni 2016 voll im Gange.